HOCH ÜBER DEM MITTELMEER            

Ein Refugium mit mediterranem Flair lädt zum Entspannen ein.

Ob im Schwimmbad, im Whirlpoolbereich oder im Liegestuhl mit Blick auf die Großleinwand, die gelungene Gesamtkonzeption durchwirkt den ganzen Raum.

Ein mit einem Mittelpfeiler versehener Ausgang öffnet die Schwimmhalle auf eine weitläufige Terrasse, die hoch über dem Mittelmeer liegt. Der Abgang zu einem tiefer gelegenen Teil der Terrasse durchbricht die strenge Gliederung der Balustrade und lädt den Betrachter dazu ein, gleich wie die steinerne Figur auf dem Postament, den Blick über die Küste und das weite Meer schweifen zu lassen. Kreisende Möwen und ein roter Ibis, der sich für eine herabgefallene Blüte zu interessieren scheint, beleben die ruhige Atmosphäre der in der Sonne liegenden Terrasse. Die architektonische Einfassung des Bildes sowie die des gesamten Raumes wurde malerisch mit einem stumpfen Antik-Marmor versehen.

 

An die Wandmalerei der Längswand schließt sich eine großzügige Duschnische an, die ganzflächig mit von uns im pompejanischen Stil gestalteten Glasscheiben verkleidet wurde. Im unteren Bereich wurde die Marmorierung der Schwimmbadwände fortgeführt, die Decke der Dusche, wie auch die des gesamten Schwimmbades, ist mit einem Deckenhimmel versehen.

 

Die Whirlpoolecke, ebenfalls im pompejanischen Stil gehalten, bietet nach sportlicher Betätigung genug Raum zur Erholung. Treppenabgang und Multimediaregal wurden gestalterisch mit einbezogen.

 

 

 

Figuren im Detail

 

 

 






FAZIT

Durch harmonische Zusammenarbeit mit den Bauherren ist hier ein wundervolles und einzigartiges Kleinod entstanden, welches uns schon während der künstlerischen Arbeiten viel Freude bereitet hat.

«  <  >